Datenschutzerklärung

  1. Datenschutzerklärung
  2. Eine Zusammenfassung, welche Daten Doctify erhebt und warum
  3. Mehr Details zu den von Doctify erhobenen Daten und zur Rechtsgrundlage
  4. Schutz und Weitergabe von Informationen
  5. Dauer der Aufbewahrung Ihrer Daten
  6. Speicherung Ihrer Daten
  7. Ihre Rechte nach dem Datenschutzgesetz
  8. Cookies
  9. Das Internet
  10. Informationen über uns

1. Datenschutzerklärung

Doctify Limited („Doctify“, „wir“ oder „uns“) sind dazu verpflichtet, Ihre Privatsphäre zu schützen. Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Wege, auf welchen wir Informationen über Sie erheben, wenn Sie unsere Website, Apps und Buchungsplattformen („Doctify Netzwerk“) nutzen oder auf anderem Weg mit uns interagieren. Sie sollte in Verbindung mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Website gelesen werden.

2. Eine Zusammenfassung, welche Daten Doctify erhebt und warum

Doctify muss personenbezogene Daten über Sie erheben, verarbeiten und speichern, um unsere Dienstleistungen, Patienten mit den passendsten Gesundheitsdienstleistern zu verbinden und es Ihnen zu ermöglichen, diese zu bewerten, erbringen zu können. Ihr Gesundheitsdienstleister kann Sie auch unabhängig von Doctify kontaktieren, um Sie um Ihr Feedback zu bitten.

Wenn Sie ein Patient sind, hängt es von Ihrem Gesundheitsdienstleister ab, welche personenbezogenen Daten wir zur Erleichterung Ihrer Buchung verarbeiten, umfassen jedoch in der Regel detaillierte personenbezogene Daten wie Name, Alter, Geschlecht, Geburtsdatum, Kontaktdaten (Telefonnummern und E-Mail-Adressen), Versicherungsnummer, Adresse, Details zu Ihrem Hausarzt, Gesundheitsdienstleister, die bereits gebucht wurden, Uhrzeit der Buchung, Datum und Adresse der Buchung und anderen relevanten Freitext. Wenn Sie eine Antwort auf eine Ihrer Bewertungen erhalten, verwenden wir Ihre Handynummer, um Sie darüber zu benachrichtigen, es sei denn, Sie haben uns gebeten, dies nicht zu tun.

Wenn Sie ein Gesundheitsdienstleister sind, umfassen die personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, unter anderem Alter, Geschlecht, Geburtsdatum, Kontaktdaten (Telefonnummern und E-Mail-Adressen), Details zu Ihrem Arbeitsplatz, Ihre Qualifikationen, Schlüsselsuchbegriffe, verfügbare Patiententermine und/oder gesprochene Sprachen.

Mehr Details hierzu finden Sie im nachstehenden Absatz 3.

3. Mehr Details zu den von Doctify erhobenen Daten und zur Rechtsgrundlage

Wenn Sie ein Patient sind, erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten über Sie, wenn Sie das Doctify Netzwerk nutzen: 

Welche Daten erheben wir?Auf welcher Rechtsgrundlage?
Die Informationen, die Sie hinterlassen, wenn Sie einen Gesundheitsdienstleister bewerten. Diese Daten wurden von der betroffenen Person veröffentlicht und die Verwendung der Daten liegt im öffentlichen Interesse im Bereich der öffentlichen Gesundheit.Unser berechtigtes Interesse, Patienten mit verlässlichen Gesundheitsdienstleistern zu verbinden und (für Daten spezieller Kategorien) diese Daten von der betroffenen Person veröffentlichen zu lassen.
Ihre Kontaktdaten, die Sie uns zur Verfügung stellen, damit wir Ihnen weitere Informationen über unsere Dienstleistungen, einschließlich technischer Aktualisierungen und Serviceinformationen, zukommen lassen können.Unser berechtigtes Interesse, Sie über unsere Dienstleistungen zu informieren und Ihnen Serviceupdates zukommen zu lassen.
Marketinginformationen, wie unsere Newsletter und Angebote.Ihre Zustimmung.
Informationen, die Sie zur Verfügung stellen, wenn Sie einen Account erstellen und Terminbuchungsformulare über unser Doctify Netzwerk ausfüllen, um einen passenden Gesundheitsdienstleister zu finden.Unser Vertrag mit Ihnen, Ihre Anfragen zu bearbeiten und Sie mit dem passendsten Gesundheitsdienstleister zu verbinden.
Wenn Sie uns bezüglich genereller Kundendienstanfragen kontaktieren oder ein Problem mit dem Doctify Netzwerk melden.Unser berechtigtes Interesse, exzellenten Kundendienst anzubieten.

Wenn Sie eine Buchung durchführen, geben wir personenbezogene Daten an die Organisationen weiter, die in Ihrer Behandlung involviert sind – normalerweise das Versicherungsunternehmen und der Gesundheitsdienstleister. 

Wenn Sie ein Gesundheitsdienstleister sind, erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten über Sie, wenn Sie das Doctify Netzwerk nutzen:

Welche Daten erheben wir?Auf welcher Rechtsgrundlage?
Kommentare, Rezensionen und Feedback über Ihre Dienstleistungen, die im Allgemeinen über das Doctify Netzwerk öffentlich zugänglich sind.Unser berechtigtes Interesse, Patienten mit verlässlichen Gesundheitsdienstleistern zu verbinden und (für Daten spezieller Kategorien) diese Daten von der betroffenen Person veröffentlichen zu lassen.
Ihre Kontaktdaten, die Sie uns zur Verfügung stellen, damit wir Ihnen weitere Informationen über unsere Dienstleistungen, einschließlich technischer Aktualisierungen, Serviceinformationen und/oder Marketinginformationen, zukommen lassen können.Unser berechtigtes Interesse, Sie über unsere Dienstleistungen zu informieren und Ihnen Serviceupdates zukommen zu lassen. Oder, wenn Sie zugestimmt haben diese Kommunikationen zu erhalten – Ihre Zustimmung.
Informationen, die Sie zur Verfügung stellen, wenn Sie als Gesundheitsdienstleister Formulare im Doctify Netzwerk ausfüllen.Unser berechtigtes Interesse, Patienten mit verlässlichen Gesundheitsdienstleistern zu verbinden.
Wenn Sie uns bezüglich genereller Kundendienstanfragen kontaktieren oder ein Problem mit dem Doctify Netzwerk melden.Unser berechtigtes Interesse, exzellenten Kundendienst zu bieten.

4. Schutz und Weitergabe von Informationen

Wie oben erwähnt, geben wir nur personenbezogene Daten über Patienten weiter, um ihre Behandlung zu erleichtern. Personenbezogene Daten über Gesundheitsdienstleister werden als Teil der Rezensionen veröffentlicht, die von Patienten im Doctify Netzwerk verfasst wurden und der Öffentlichkeit generell zugänglich sind. Wir können auch öffentlich zugängliche Rezensionsdaten an Versicherungsdienstleister weitergeben. 

Außerdem erstellen wir anonyme Daten aus den personenbezogenen Daten, die über das Doctify Netzwerk verarbeitet werden. Das können beispielsweise Statistiken darüber sein, wie viele Menschen eine bestimmte Verletzung in einer geografischen Region erlitten haben. Wir kommerzialisieren keine personenbezogenen Patientendaten.

Wird unser Unternehmen verkauft, übertragen wir Ihre Daten auf den Käufer, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dass unser Geschäft durch den Käufer fortgesetzt werden kann. Es kann auch von uns verlangt werden, Ihre Daten offenzulegen, wenn dies unsere rechtliche Verpflichtung ist. Sofern wir nicht daran gehindert sind, Sie zu benachrichtigen (z. B. aufgrund einer gerichtlichen Anordnung), werden wir Sie immer benachrichtigen, bevor wir Ihre Daten auf diesem Wege offenlegen.

Für Zahlungsvorgänge, Wartungen, Hosting und Datenbankmanagement nutzen wir Dienstleistungen anderer Unternehmen. Diese Unternehmen haben Zugang zu Ihren Daten (sie haben jedoch strikte Verträge unterschrieben, nach denen sie Ihre Daten nur für Zwecke verwenden dürfen, die wir ihnen vorschreiben).   

5. Dauer der Aufbewahrung Ihrer Daten

Wenn Sie sich als Patient oder Gesundheitsdienstleister bei unserem Doctify Netzwerk registriert haben, bewahren wir Ihre Daten für eine Dauer von 6 Jahren ab dem Datum der Beendigung des Vertrags mit uns auf.

Erhalten Sie nur technische oder Marketinginformationen von uns, speichern wir Ihre Kontaktdaten, bis Sie sich abmelden oder Ihre Zustimmung zum Erhalt dieser Mitteilungen zurückziehen. Bitte beachten Sie, dass wir gemäß dem Datenschutzgesetz nur sehr begrenzte Daten (Ihre E-Mail-Adresse) speichern dürfen, um sicherzugehen, dass wir Sie nicht erneut kontaktieren.

Wenn Sie uns in Verbindung mit dem Melden eines Problems mit unserem Service Informationen zur Verfügung stellen, speichern wir solche Daten so lange, wie es vernünftigerweise notwendig ist, um solch ein Problem zu beheben und jegliche zukünftigen Vorfälle zu vermeiden, jedoch nicht länger als 6 Jahre.

Wenn Sie uns kontaktieren und wir Aufzeichnungen dieser Korrespondenz machen, werden wir diese so lange wie vernünftigerweise notwendig aufbewahren.

6. Speicherung Ihrer Daten

Die Daten, die wir über Sie erheben, werden auf unseren Servern und auf Servern von Drittanbietern gespeichert, die sich in folgenden Ländern befinden: 

  1. in Großbritannien (GB) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) (und unter bestimmten eingeschränkten Umständen und jederzeit gemäß den gesetzlichen Bestimmungen auch außerhalb von GB und des EWR), für Anbieter und Patienten, die in GB und im EWR ansässig sind. 
  2. in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) (und unter bestimmten eingeschränkten Umständen und jederzeit gemäß den gesetzlichen Bestimmungen außerhalb der VAE), für Anbieter und Patienten, die in den VAE ansässig sind. 
  3. in Australien (und unter bestimmten eingeschränkten Umständen und jederzeit gemäß den gesetzlichen Bestimmungen außerhalb von Australien), für Anbieter und Patienten, die in Australien ansässig sind. 

Im Zuge der Kooperation mit unseren Unterauftragsverarbeitern kann es sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten auch in Länder außerhalb von GB, des EWR, der VAE bzw. Australien übermitteln müssen.

Wann immer wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb von GB, des EWR, der VAE oder Australien (wo relevant) übermitteln, stellen wir sicher, dass der erforderliche zusätzliche Schutz Ihrer Daten wie gesetzlich vorgeschrieben gewährleistet ist. Um diese Datenschutzerklärung so kurz und leicht verständlich wie möglich zu halten, haben wir nicht die spezifischen Umstände dargelegt, unter denen jede dieser Schutzmaßnahmen angewendet wird. Sie können uns unter dpo@doctify.co.uk kontaktieren, um weitere Informationen hierzu zu erhalten.

Wir unternehmen alle vernünftigerweise notwendigen Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen und dieser Datenschutzerklärung behandelt werden.

7. Ihre Rechte nach dem Datenschutzgesetz

Laut den anwendbaren Datenschutzgesetzen haben Sie verschiedene andere Rechte, einschließlich dem Recht:

  • Ihre personenbezogenen Daten abzurufen (auch bekannt als „Antrag auf Auskunft über personenbezogene Daten“);
  • unvollständige oder unrichtige Daten, die uns über Sie vorliegen, zu korrigieren;
  • von uns zu verlangen, personenbezogene Daten, die uns über Sie vorliegen, zu löschen;
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken;
  • von uns zu verlangen, personenbezogene Daten über Sie an Dritte zu übertragen; 
  • zu widersprechen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und
  • die Zustimmung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zurückzuziehen.

Datenschutz ist oft kompliziert, und ob diese Rechte für Sie anwendbar sind, kommt auf die Art der Daten an, die uns über Sie vorliegen. Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter dpo@doctify.co.uk.

Recht auf Beschwerde: Möchten Sie sich über unsere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten beschweren, können Sie bei der britischen Datenschutzbehörde (Information Commissioner’s Office, ICO) eine Beschwerde einreichen, die Sie postalisch an Information Commissioner’s Office, Wycliffe House, Water Lane, Wilmslow, Cheshire, SK9 5AF, telefonisch unter +44 (0) 303 123 113 oder per E-Mail an casework@ico.org.uk kontaktieren können.

8. Cookies

Wir verwenden Cookies (kleine Dateien, die sich das elektronische Gerät eines Benutzers merken), um das Doctfiy Netzwerk auf verschiedene Arten zu verbessern. Für detaillierte Informationen über Cookies und die Zwecke, für die wir sie verwenden, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

9. Das Internet

Leider ist die Übertragung von Daten über das Internet nicht vollkommen sicher. Obwohl wir unser Bestes geben, um Ihre Benutzerdaten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer Benutzerdaten, die über das Doctify Netzwerk übertragen werden, nicht garantieren; jede Übertragung findet auf eigene Gefahr statt. Sobald wir Ihre Benutzerdaten empfangen haben, versuchen wir mithilfe von Verfahren und Sicherheitsmechanismen, einen unbefugten Zugriff zu verhindern.

Unser Doctify Netzwerk kann mitunter Links zu anderen Seiten beinhalten, die außerhalb unserer Kontrolle liegen und durch diese Datenschutzerklärung nicht abgedeckt werden. Wenn Sie über die Links auf andere Seiten zugreifen, können die Betreiber dieser Seiten Informationen über Sie erheben, die in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung dieser Seiten verwendet werden, welche von unserer Datenschutzerklärung abweichen kann. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Datenschutzerklärungen. Bitte überprüfen Sie diese Datenschutzerklärungen, bevor Sie diesen Websites personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

10. Informationen über uns

Wir haben uns bemüht, eine kurze Datenschutzerklärung zu verfassen, die klar und deutlich erklärt, wie Ihre Daten verwendet werden.Ihr Feedback und Ihre Vorschläge zu dieser Datenschutzerklärung sind sehr willkommen. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir einen wichtigen Aspekt ausgelassen oder eine Formulierung verwendet haben, die wir Ihrer Meinung nach verbessern könnten, lassen Sie es uns bitte wissen, indem Sie sich mit uns unter dpo@doctify.co.uk in Verbindung setzen. Oder schreiben Sie uns an unseren Geschäftssitz: Doctify Limited, Curtain House, 134-146 Curtain Road, Shoreditch, London EC2A 3AR.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 5 Januar 2023 aktualisiert.