Für Ärzte

Warum es wichtig ist, eine gute Onlinepräsenz zu haben

Heutzutage bedeutet gute Sichtbarkeit, als Unternehmen eine starke, attraktive Onlinepräsenz zu haben, welche potentielle Patienten/-innen erkunden, analysieren und mit der von Konkurrenzunternehmen vergleichen können. Hier liest du, wieso es sehr wichtig ist, eine hochqualitative Onlinepräsenz zu erstellen, welche potentielle Patienten/-innen schätzen werden und diese der richtigen Zielgruppe zu bewerben. 

Grund Nummer eins – Deine Konkurrenten machen es bereits

Der erste Grund digitales Marketing mit offenen Armen zu begrüßen ist, dass die Mehrheit deiner Konkurrenten es auch macht. Patienten/-innen entscheiden sich eher für eine Klinik mit einer überzeugenden, gut sichtbare Onlinepräsenz als für eine ohne. Wenn Patienten/-innen einen Termin vereinbaren möchten, wollen sie eine Klinik mit starkem, gut ersichtlichem Feedback von früheren Patienten/-innen finden, um die richtige Entscheidung zu treffen.

Warum man eine tolle Website braucht

Um Patienten/-innen zu erreichen, ist es wichtig eine Website zu haben. Es ist wichtig, dass deine Website die Schlüsselinformationen enthält, welche den Patenten/-innen dabei helfen eine Entscheidung zu treffen. Achte darauf, dass deine Webseite…

  • Feedback von Patienten/-innen anzeigt, damit Patienten/-innen versichert wird, dass du Experte/-in bist und sie gute Erfahrungen mit dir machen werden
  • Dabei hilft, Vertrauen zu deinen Patienten/-innen aufzubauen, indem die Angestellten vorgestellt werden und das Leitbild der Klinik dargestellt wird
  • Deine Alleinstellungsmerkmale aufzeigt, die Dinge, welche dich von deinen Konkurrenten unterscheiden
  • Die Firmen-, Standort- und Kontaktdetails darstellt

Jede gute Webseite ist mobilfreundlich, also wird auf jeder Art von Bildschirm perfekt angezeigt. Es ist wichtig, dass deine Website regelmäßig upgedatet wird mit neuem Inhalt und Rezensionen, um zu zeigen, dass dein Unternehmen gut geht. Und natürlich müssen die Leute praktische Dinge wie Öffnungszeiten und all die Services, die du anbietest, wissen. Wenn (zukünftige) Patienten/-innen, etwas wissen wollen könnten, solltest du es auf deiner Website erklären.

Warum du einen Social Media Auftritt haben solltest

Wenn deine Webseite einmal online ist, ist es wichtig an einem Social Media Aufritt zu arbeiten um zusätzliche Sichtbarkeit zu erlangen und die tolle Arbeit die du mit deinem Team leistest zu zeigen und eine Beziehung zu deinen Patienten/-innen aufzubauen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass deine Konkurrenten genau das machen, ihre Marke regelmäßig potentiellen Kunden/-innen zu zeigen, sich um eine wachsende Gruppe zu kümmern und mit Personen zu interagieren, um ihre Fragen zu beantworten und proaktiv zu sein, um ihre besten Stücke der weiten Welt zu zeigen.

Außerdem wichtig ist, zu überlegen auf welcher Plattform deine Patienten/-innen am wahrscheinlichsten zu finden sind. Ältere Generationen sind eher auf Facebook, Twitter und LinkedIn, während jüngere Generationen eher auf Instagram und Facebook sind. Bedenke auch welche Art von Nachrichten auf diesen Plattformen verwendet werden und stelle sicher, dass du in den Inhalten, die du postest, deine Alleinstellungsmerkmale und großartiges Patienten/-innen Feedback hervorhebst. 

Warum SEO (Search Engine Optimization) wichtig für jede ärztliche Praxis ist

Stell dir vor, eine Person benötigt eine/n Zahnarzt/ärztin, einen Arzt/-ärztin oder Expertenhilfe eines/-r anderen Mediziners/-in. Der erste Suchschritt erfolgt wahrscheinlich online. Vielleicht haben sie Interesse an Medizintourismus oder wollen kompetente ärztliche Beratung in der Nähe ihrer Heimat aufsuchen. In jedem Fall werden Personen Probleme dabei haben, dich zu finden, wenn die Webseite nicht suchmaschinenoptimiert erstellt wurde. Wenn sie dich nicht finden, werden sie eine/-n Konkurrenten/-in finden und dorthin gehen.

Um deine Klinik gut sichtbar zu machen, ist es wichtig darauf zu schauen, dass der Inhalt deiner Webseite für die organische Suche optimiert ist. Eine einfache Methode hierfür ist es, zu überlegen wonach Patienten/-innen suchen würden, um deine Klinik zu finden. Wenn sie nach „Zahnarzt in meiner Nähe“ suchen sorge dafür, dass dein Standort auf deiner Website gut zu finden ist. Wenn jemand „Dermatologische Eingriffe in Wien“ sucht, achte darauf, dass Wien klar im Inhalt vorkommt und zwar zusammen mit all den Eingriffen die du anbietest. Bei SEO geht es darum, die Fragen verschiedener Personen zu beantworten und sicherzugehen, dass deine Webseite darauf optimiert ist. Die Optimierung deiner Seite und deren Inhalt kann dabei helfen, dass Google deine Webseite als eines der Top Ergebnisse zeigt und dich vor deine Konkurrenten stellt.

Warum das Google My Business Panel wichtig ist

Da Google von vielen Millionen Menschen verwendet wird, ist es sehr sinnvoll sich Google zu Nutze zu machen und sein Unternehmen gut sichtbar zu machen. Ein Teil hiervon ist es, ein Google My Business Panel zu erstellen. Zuerst legst du einen Google My Business Account an und verifizierst ihn. Dann füllst du alle verlangten Informationen, einschließlich Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Fotos des Unternehmens und allem, was sonst noch benötigt wird, aus. 

Man kann zwar nicht beeinflussen, ob Google sich dafür entscheidet, dein Panel in den Suchergebnissen, rechts neben den normalen Ergebnissen anzuzeigen, du kannst aber deine Chancen maximieren. Es geht nur um Relevanz, Ort und die Prominenz deines Unternehmens. Je besser die Qualität deiner Website und je bekannter sie ist, desto eher wird Google dein My Business Panel anzeigen, wenn Personen nach Unternehmen wie deinem suchen.

Warum bloggen der beste Weg ist, um deine Website aktuell zu erhalten

Google und andere Suchmaschinen lieben frischen, neuen Inhalt. Lässt du deine Website ohne Aktualisierungen dahindümpeln, wirst du unweigerlich in der Ergebnisliste nach unten rutschen und von deinen Konkurrenten überholt werden. Zum Glück ist ein Blog der einfachste und beste Weg um deine Webseite frisch, interessant und aktuell zu erhalten. Und, speziell im medizinischen Fachgebiet, gibt es so viel worüber man sprechen kann. Du kannst über Dinge wie Patienten/-innen Erfahrungen, die Details verschiedener Krankheiten, neue Behandlungsmethoden, widerlegte Behandlungsmethoden, die Wissenschaft hinter dem, was du machst, Feedback von Patienten/-innen, Posts über Menschen, mit denen du arbeitest, die Geschichte hinter deiner Spezialisierung, Fallstudien und vieles mehr berichten. Je mehr neue Inhalte und je öfter du sie generierst, desto besser.

Wie Doctify dir dabei hilft viele diese Anforderungen zu erfüllen

Es kann überwältigend sein, eine Praxis zu führen und gleichzeitig über die digitale Seite deines Unternehmens nachzudenken. Doctify nimmt tausenden Kliniken und Spezialisten/-innen die Unsicherheit beim Erstellen einer starken, sichtbaren Online Präsenz. Dies erreichen wir durch eine stark suchmaschinenoptimierte Webseite mit optimierten Profilen, welche dabei helfen, klar und deutlich die Suchanfragen der Patienten/-innen zu beantworten. Somit helfen wir, den Druck zu vermindern und sicherzugehen, dass du dich darauf konzentrieren kannst, dich gut um deine Patienten/-innen zu kümmern.